Kontrollierte Trocknung mit Feuchtemessung

Schließen

Wissenswertes über:

Kontrollierte Trocknung mit Feuchtemessung

Unter einer Trocknung versteht man den Entzug von Flüssigkeiten aus einem Stoff oder Gegenstand. Dies kann durch Verdunstung, Verdampfung, den Einsatz von Trocknungsmitteln oder anderen technischen wie chemischen Anwendungen geschehen.

Merkmal einer Trocknung ist daher die Verringerung der Feuchtigkeit. Möchte man also feststellen, wie weit eine Trocknung fortgeschritten ist, muss man die Feuchtigkeit im Trockengut messen. Am einfachsten geht das mit Franz Ludwig Mess- und Regeltechnik.

Unsere Geräte zur Feuchtigkeitsbestimmung zeigen Ihnen genau wie weit die Trocknung fortgeschritten ist. Falls Sie zum Beispiel die Wände eines Bauwerks trocken legen wollen, sind unsere Systeme ideal zur Überprüfung geeignet.

Unsere Geräte arbeiten mit Mikrowellen, die sich weder von Verklumpungen, Verschmutzungen o.ä. täuschen lassen und schon die geringste Menge Wasser zielsicher aufspüren.

Wir zeigen Ihnen, welche Messgeräte sich am besten zur Kontrolle Ihrer Trocknung eignen. Sprechen Sie mit uns. Unsere erfahrenen und kompetenten Mitarbeiter stehen Ihnen mit umfangreichem Fachwissen zur Seite.